© 2019 by IGNM Basel.

MO, 18. SEPTEMBER 2017, 20.00H

Novartis Parkhaus Werk Klybeck

 

NATÜRLICHE DAUERN 1-24

Eine Veranstaltung der IGNM Basel in Kooperation mit ZeitRäume Basel – Biennale für neue Musik und Architektur

 

Mit

Duccio Beverini, Klavier (Florenz/Stuttgart)

 

Programm:

Karlheinz Stockhausen (DE 1928-2007): «Natürliche Dauern» für Klavier, 3. Stunde aus dem Zyklus «Klang, die 24 Stunden des Tages»

 

_____________________________

Eintritt

CHF 15.- normal | CHF 10.- ermässigt

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

MI, 1. NOVEMBER 2017, 20.00H

GARE DU NORD 

 

WÖRTER BILDER DINGE – HANS WÜTHRICH ZUM 80. GEBURTSTAG

 

Der Linguist und Komponist Hans Wüthrich, geboren 1937 in Aesch, untersucht in seinen Werken die menschliche Kommunikation, seziert Sprache, Gestik, Mimik. Aus diesem analytischen Ansatz resultieren nicht nur seine bekannten Musiktheaterwerke Das Glashaus (1974-75) oder HAPPY HOUR (1994-97), sondern auch Kompositionen wie Wörter Bilder Dinge (1981-91) für Altstimme und Streichquartett, die dem Konzertabend ihren Titel leiht. Dieser widmet sich Wüthrichs gerade in Basel selten aufgeführter Kammermusik, ergänzt durch Werke für Streichtrio seiner Lehrer Sándor Veress (1907-1992) und Klaus Huber (1924-2017).

 

Mit

Anne-May Krüger, Mezzosopran

Mondrian Ensemble

 

_____________________________

Eintritt

CHF 30.- normal | CHF 20.- ermässigt AHV/IV/Studierende | CHF 15.- Colourkey-Mitglieder

CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik Basel und des Musikwiss. Seminars der Uni Basel

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

Online-Vorverkauf und Reservation: www.garedunord.ch/spielplan | Tel. +41 (0)61 683 13 13

DO, 16. NOVEMBER 2017, 20.00H

GARE DU NORD 

 

LU  FTSTR  OM

Mit «LU FTSTR OM» soll digitale Information zu neuen Klängen und Bildern verwandelt werden. Als erfahrenes Quartett haben die vier Musiker mit ihren Saxophonen eine überaus reiche und differenzierte Klangsprache gefunden. Die Übertragung feinster Nuancen auf das Spiel der Windcontroller lässt eine neuartige elektronische Kammermusik entstehen.

Mit

ARTE Quartett

Beat Hofstetter | Sascha Armbruster | Andrea Formenti | Beat Kappeler, EWI (Electronic Wind Instruments)

Sebastian Schottke, Technik

 

_____________________________

Eintritt

CHF 30.- normal | CHF 20.- ermässigt AHV/IV/Studierende | CHF 15.- Colourkey-Mitglieder

CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik Basel und des Musikwiss. Seminars der Uni Basel

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

Online-Vorverkauf und Reservation: www.garedunord.ch/spielplan | Tel. +41 (0)61 683 13 13

DO, 7. DEZEMBER 2017, 20.00H

GARE DU NORD 

 

MUSIK VON UND FÜR HANS-JÜRG MEIER

Ein Konzert im Gedenken an den 2015 gestorbenen Komponisten Hans-Jürg Meier

Musikerinnen und Musiker, mit denen er zusammenarbeitete oder eine Zusammenarbeit plante, spielen eine Auswahl seiner Werke. Im zweiten Teil des Konzerts erklingen drei Kompositionen von Freunden, die zu seinem plötzlichen Abschied geschrieben wurden.

Mit

SoloVoices | Konus Quartett | Anton Kernjak, Klavier | Sarah Giger - Sarah van Cornewal - Nadja Camichel, Traversflöten | Lee Ferguson, Perkussion

_____________________________

Eintritt

CHF 30.- normal | CHF 20.- ermässigt AHV/IV/Studierende | CHF 15.- Colourkey-Mitglieder

CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik Basel und des Musikwiss. Seminars der Uni Basel

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

Online-Vorverkauf und Reservation: www.garedunord.ch/spielplan | Tel. +41 (0)61 683 13 13

DO, 8. FEBRUAR 2018, 20.00H

GARE DU NORD 

 

IF YOU KNOW WHAT I MEAN

Ein szenisches Konzert über die Kunst des Übersetzens

 

Wie wird Musik sichtbar? Und wie klingt eigentlich ein Bild? Können wir unseren Sinnen trauen, oder ist das, was wir wahrnehmen, grundsätzlich subjektiv und von der eigenen Perspektive beeinflusst?

Auf unterschiedliche Weise setzen sich die Kompositionen des Programms mit diesen Fragen auseinander. DieOrdnungDerDinge inszeniert sie zu einem humorvoll-poetischen Abend, an dem die Wahrnehmung in Frage gestellt und die Sinne geschärft werden. Die MusikerInnen moderieren das Konzert, gestikulieren, fabulieren und unternehmen ausserdem den beherzten Versuch, ihren Lieblingstext zu übersetzen. Ein Abend für hartgesottene Fans zeitgenössischer Musik und neugierige Neulinge.

Mit

DieOrdnungDerDinge (Berlin)

_____________________________

Eintritt

CHF 30.- normal | CHF 20.- ermässigt AHV/IV/Studierende | CHF 15.- Colourkey-Mitglieder

CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik Basel und des Musikwiss. Seminars der Uni Basel

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

Online-Vorverkauf und Reservation: www.garedunord.ch/spielplan | Tel. +41 (0)61 683 13 13

SA, 21. APRIL 2018, 20.00H

MARGARETHENKIRCHE

 

MOLLUSCS AND INSECTS

 

Dafne Vicente-Sandoval und Klaus Lang lernten sich in Österreich im Jahr 2013 kennen. Seitdem arbeiten sie gemeinsam an einer Reihe von Stücken, «Molluscs and insects», die im Niemandsland zwischen Improvisation und vorgeplanter Komposition liegen. Die gesamte zeitliche Struktur sowie die klanglichen Materialien, welche in den einzelnen Abschnitten verwendet werden, sind vorgegebenen und bei jedem Auftritt sehr ähnlich. Die präzisen und konkreten Details werden hingegen improvisiert und an die spezifischen Instrumente und Räume angepasst, sodass die Instrumentalisten auf die akustische Situation und die besonderen Bedingungen der Spielorte spontan reagieren können. 

Mit

Klaus Lang, Harmonium

Dafne Vicente-Sandoval, Fagott

_____________________________

Eintritt

CHF 20.- normal | CHF 10.- ermässigt AHV/IV sowie Studierende

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

MI, 9. MAI 2018, 20.00H

GARE DU NORD 

 

PIANO INSIDE OUT

 

Auf dem Programm stehen überwiegend Werke, die speziell für das Duo Bugallo-Williams komponiert wurden, darunter drei Schweizer Erstaufführungen sowie zwei Uraufführungen.

Mit

Bugallo-Williams Piano Duo

_____________________________

Eintritt

CHF 30.- normal | CHF 20.- ermässigt AHV/IV/Studierende | CHF 15.- Colourkey-Mitglieder

CHF 5.- Studierende der Hochschule für Musik Basel und des Musikwiss. Seminars der Uni Basel

Mitglieder der ignm Basel mit Ausweis frei.

Online-Vorverkauf und Reservation: www.garedunord.ch/spielplan | Tel. +41 (0)61 683 13 13

SA, 9. JUNI 2018, 20.00H

KARTÄUSERKIRCHE

 

UR – 2 RITI PER CONTRABBASSO

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Basel

 

Ur -Welt, Sprache, Text – die deutsche Sprache erinnert uns und sich selbst an ein Stehen, ein Stehenbleiben gegen den Strom.

---

ur, 2 riti per contrabbasso ist eine Reflexion über die beiden Hauptaufgaben des Kontrabasses in der Musikgeschichte: die intensive, vereinigende Energie seines Borduns und der Generalbass, der später zum walking (und talking) Bass und damit zum verborgenen Motor für jeden Tanz wurde. 

Mit

Dario Calderone, Kontrabass

Musik von Giorgio Netti

_____________________________

Eintritt

CHF 20.- normal | CHF 10.- ermässigt AHV/IV sowie Studierende

Studierende und Dozierende der Musik Akademie Basel und Mitglieder der ignm Basel mit Legi bzw. Ausweis frei.