No2
«SKRIPT»

17. Sept. 2021

Lesesaal der Universitätsbibliothek Basel

«In Skript geht es mir in erster Linie um das Material selbst. (Um) konkrete Elemente und Handlungen wie Papier, Karton, Pergament, Bücher, das Lesen und Schreiben.» Barblina Meierhans.
KOOPERATION MIT ZeitRäume Basel

Auch einzelne Worte werden unter die Lupe genommen, gedehnt, gefaltet und klanglich ausgelotet. Die Atmosphäre und Akustik der Universitätsbibliothek Basel werden in der Komposition mitgedacht. Der in den Jahren 1962-1968 neu konstruierte Lesesaal mit der von Otto Senn und Heinz Hossdorf gestalteten sechseckigen Form und der skulpturalen Decke hat mich in der markanten Struktur verleitet, auf sprachlicher und theoretischer Ebene ebenfalls in jene Zeit zurückzuschauen.» (Barblina Meierhans)

Neue Vocalsolisten Stuttgart: Johanna Vargas, hoher Sopran; Susanne Leitz-Lorey, Sopran; Truike van der Poel, Mezzosopran; Daniel Gloger, Countertenor; Martin Nagy, Tenor; Guillermo Anzorena, Bariton; Andreas Fischer, Bass

Ensemble This | Ensemble That: Brian Archinal, Victor Barceló, Miguel Angel Garcia Martin, Bastian Pfefferli


Programm
Barblina Meierhans (*1981): Skript für sechs Vokalsolisten und vier Schlagwerker [+Tape] (2021 UA, Auftrag ZeitRäume Basel)


neuevocalsolisten.de
ensemblethisthat.com
barblinameierhans.ch
zeitraeumebasel.ch