© 2019 by IGNM Basel.

LOUISA MARXEN

Louisa Marxen, 1982 in Luxembourg geboren, entwickelte schon recht früh Interesse an Zeitgenössischer Musik. Sie absolvierte ein Schlagzeugstudium in Frankfurt und Basel. Sie ist Gründungsmitglied vom Eunoia Quintett, in diesem Rahmen arbeitet sie eng zusammen mit Künstlern wie Isabel Mundry, Mike Svoboda und Roland Moser. Als Gastschlagzeugerin spielte sie bei renommierten Festivals für Neue Musik, dem  Lucerne Festival, den Schwetzinger Festspielen, dem Eesti Muusika Päevad in Tallinn, etc.

Ein ganz besonderes künstlerisches Anliegen ist Louisa Marxen die Interaktion verschiedener Künste und die Zusammenarbeit mit Schauspielern, Tänzern und bildenden Künstlern.

 

—————

 

Louisa Marxen, born in Luxembourg in 1982, studied percussion with Emmanuel Séjourné, Rainer Römer and Christian Dierstein in Frankfurt and Basel. She co-founded Eunoia Quintett. In addition to many premieres by young composers, she has also worked with composers such as Isabel Mundry, Mike Svoboda, Roland Moser and Joachim Schloemer.

She has been invited to perform at many new music festivals including: Lucerne Festival, Schwetzinger Festspiele, Eesti Muusika Päevad Tallinn, etc.

Louisa Marxen is particularly keen on joint work with visual artists, dancers and actors.

 

www.eunoiaquintett.com 

zurück